Sie sind hier:: Startseite / Entdecken / Tunesday #62

Tunesday #62: Chris Sonaxx (7.6.2022, 20:00)

Der gebürtige Ulmer hatte sich 1996 als 16 Jähriger bereits seine ersten Turntables gekauft und investierte all seine Zeit in die Perfektionierung seines Mixings.

Mit seiner damaligen Veranstaltungsreihe „Das Erbe“ begann er im Club Prag in Stuttgart seine eigenen Veranstaltungen zu etablieren.

Chris ist energiegeladen und aufgeschlossen, gepaart mit über 20 Jahren Erfahrung verkörpert er die Liebe zur elektronischen Tanzmusik.

Web: www.chrissonaxx.de 
Facebook // www.facebook.com/chrissonaxx
Soundcloud // www.soundcloud.com/chrissonaxx
Instagram // www.instagram.com/chrissonaxx
Youtube // www.youtube.com/chrissonaxx

Alles live. Zurücklehnen und mitfliegen!

Hier könnt ihr euch für
Tunesday #62: Chris Sonaxx am 7.6.2022 um 20:00
Tickets reservieren.

Einfach unten ausfüllen, wir melden uns dann mit der Reservierungsnummer.
Erst dann ist der Platz sicher reserviert.

Wenn ihr lieber für Tunesday #63 mit Milla Lou am 5.7. reservieren möchtet, klickt hier.

/

Lineup der kommenden Tunesdays:



Di, 7.6.2022 (Tunesday #62): Chris Sonaxx
Di, 5.7.2022 (Tunesday #63): Milla Lou
Di, 6.9.2022 (Tuneesday #64): Rachel Raw
Di, 20.9.2022 (Tunesday #65): Maximillian Stolze
Di, 4.10.2022 (Tunesday #66): Vamos Art

Allgemeines zum Tunesday:

Einmal im Monat eine Weltpremiere:

Musiker aus Stuttgart und anderswo spielen live im Sternensaal.
Dazu werden Visuals, Laser, 360° Fulldome-Video undbeeindruckende Lichteffekte live an die Kuppel projiziert.

So ist jeder Tunesday ein einzigartiges Erlebnis.

Fliegen Sie mit uns auf einer phantasievollen Reise in den Kosmos um uns und in uns, geleitet von Livemusik. Dabei durchqueren Sie Millionen von Lichtjahren in wenigen Sekunden und
sehen Regionen des Kosmos, die Sie nie zuvor gesehen haben. Die Multimedia-Show wird vom Team des Planetariums Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Künstler kreiert.

Hinweis:
Wegen der Verwendung schneller Lichteffekte und Theaternebels sind diese Vorführungen nicht für Personen geeignet, die darauf empfindlich reagieren.